Ausbau

Ausbau von Bunken Strand Camping

Wir konzentrieren uns vor allem auf die wirklichen Stärken des Campingplatzes: Auf den reichlich zur Verfügung stehenden Platz und die besondere Lage des Campingplatzes direkt in der freien Natur. Wir stehen für einen Campingplatz, in dem Menschen leben und in aller Ruhe, abseits von Lärm und Hektik, gedeihen können. Wo es genug Raum gibt wo die Kinder spielen und toben können, wo sich die jungen Leute beim Lagerfeuer am Strand treffen und wo sich die Erwachsenen entscheiden können einfach mal nur die Natur zu genießen.

2011 – Erreicht
Im Jahr 2011 war es unser erstes Ziel Bunken Strand Camping zu einem 3-Sterne-Campingplatz mit sehr hohem Standard in Sachen Sauberkeit und Hygiene zu machen.  Der Campingplatz sollte zu jedem Zeitpunkt sauber und ordentlich sein und Gäste mit einem Lächeln und guter Laune begrüßt werden. Diese Ziele konnten wir, wie uns Rückmeldungen der Camper immer wieder versicherten, erreichen.

Wir schufen außerdem mehrere Familien- und Babybadezimmer und sorgten dafür das nun die meisten Plätze des Campingplatzes mit Stromanschlüssen mit 10 bis 13 Ampere aufgerüstet wurden.

2012 – Erreicht
2012 begannen wir mit der Erneuerung unserer Spielplätze. Unter anderem bauten wir eine neue Seilbahn und 2 neue Spielhäuser. Darüber hinaus errichteten wir eine Grillstelle in der Nähe der Dünen, die den Gästen zur freien Verfügung steht. Im Aufenthaltsraum installierten wir einen neuen Fernseher.

Im selben Jahr machten wir auch Quickstop für Wohnmobile auf dem Parkplatz vor dem Campingplatz möglich. Hier konnten Wohnmobilcamper zu einem günstigeren Preis übernachten und hatten zusätzlich noch Zugang zu unseren Servicegebäuden und anderen Einrichtungen. Es bestand auch die Möglichkeit, Quickstop direkt auf dem Campingplatz zu machen, ebenfalls zu einem etwas günstigeren Preis. Für diejenigen, die nur eine kurze Übernachtungsmöglichkeit vor der Überfahrt nach Norwegen oder Schweden suchten, war ein Quickstop eine sehr attraktive Lösung.

2013
In diesem Jahr erhielten wir endlich die Erlaubnis der Gemeinde, einen neuen Platz für eine Camper Service-Station auf der Südseite der WC-Anlagen in der Nähe des Eingangs zu unserem Campingplatz zu schaffen. Wohnmobilen mussten danach nicht mehr über den ganzen Campingplatz fahren, um Abwasser abzuleiten und neues Wasser aufzunehmen.

Die Hälfte der alten 6-Ampere Plätze wurden 2013 auf 10 Ampere aufgerüstet. Ein paar Zeltplätze bekamen sogar einen neuen Stromanschluss.

Wir richteten ebenfalls einen schnelle Breitband-Hotspot(WLAN) ein, der auf fast dem gesamten Campingplatz empfangen werden kann. Es wurden zur Verbesserung der Abdeckung unterirdische Glasfaserkabel verlegt und Masten errichtet.
Gleiczeitig arbeiteten wir weiter an der Erneuerung der Spielplätze und die Hütten bekamen neue Matratzen.
Die Rezeption wurde mit einem AED-Gerät ausgestattet..